Elektronik online verkaufen – auf was sollte man dabei achten?

(Berlin, 17.03.2014) Immer mehr Menschen verkaufen ihre alte Elektronik (z.B. Smartphones), wenn sie sich neue Technik zulegen. Inzwischen sind das laut einer aktuellen GfK-Umfrage 27 Prozent. Die meisten davon über das Internet. Das ist zumeist einfach und geht recht schnell. Doch 44 Prozent der Befragten schrecken von einem Verkauf ab. Dabei kann man seine alte Elektronik online gut zu Geld machen, man muss nur auf einige Dinge achten.

Was bekomme ich für meine Elektronik?

Quelle: wirkaufens.de

Entstehen mir beim Verkauf Kosten?

Grundsätzlich sollte der Verkauf ohne versteckte Kosten ablaufen. Aber auch offensichtliche Kosten, wie Gebühren oder etwaige Rücksendekosten, sollte man stets im Auge behalten. Denn was bringt einem ein vermeintlich höherer Verkaufspreis, wenn man im Anschluss einen erheblichen Anteil davon wieder abgezogen bekommt?

Wie einfach und schnell ist der Ablauf?

Wer seine Technik im Internet verkauft, kann durchaus erwarten, dass es ähnlich schnell und einfach geht wie beim Onlinekauf: Ohne lästige Angebotserstellung und lange Bearbeitungszeit. Zudem möchte man innerhalb weniger Tage sein Geld direkt auf das Konto haben.

Was geschieht mit meinen Daten?

Die eigenen, persönlichen Daten in fremden Händen, das will niemand. Deshalb sollte man zum einen sein Smartphone vor dem Verkauf auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Zum anderen sollte man darauf achten, dass der Ankäufer die Daten zusätzlich zertifiziert löscht. Private Ankäufer können dies nicht. Und nur wenige professionellen Ankäufer bieten diesen Service.

Kann ich dem Ankäufer trauen?

Diese Frage können am besten nur andere Verkäufer beantworten. Deshalb ist es vor einem Verkauf ratsam sich über den Ankäufer im Netz schlau zu machen. Dazu eignen sich diverse Bewertungsportale. Haben sich bereits Tausende Kunden positiv über einen Ankäufer geäußert, kann man sein Gerät getrost einschicken.

Was bekomme ich für meine Elektronik?

Und zu guter Letzt stellt sich die Frage, welchen Preis man erzielen kann. Dabei sollte man sich nicht von zu hohen Lockangeboten blenden lassen. Erst wenn man alle zuvor erwähnten Punkte abhacken kann, sollte man den Preis entscheiden lassen. Das garantiert einen reibungslosen und zufriedenen Verkauf.

Was bekomme ich für meine Elektronik

Quelle: wirkaufens